Changelogs

Behalten Sie den Überblick über aktuelle Neuerungen, Behebungen von Bugs sowie neue Funktionen in PayJoe.

  • Juni 2022
  • eBayPayments – Bugfix

    Bisher hat ein bestimmter eBay API-Fehler den Import mancher Berichte verhindert. Es wurde ein Workaround entwickelt, der das Einlesen der Berichte ermöglicht.  

    CSV-Import im Excel-Format 

    Alle Zugänge in PayJoe, für die CSV-Dateien eingelesen werden können, wie bspw. Check24 können nun auch Excel-Dateien (.xlsx) importiert werden.  
     

    Neues Datenexportformat 

    Neben Dateien im CSV-, MT940- und DATEV Bankenimport-Format können nun auch Dateien im CAMT-Format exportiert werden. Nähere Informationen dazu hier.

    Kaufland.de – Bugfix  

    Beim Einlesen der Transaktion „Storno real Sponsored Products“ gab es bisher Probleme beim Import, welches nun behoben wurde. Die Transaktionen dieses Typs können nun reibungslos in PayJoe importiert werden.

    HBCI Server 

    Bisher lag die maximale Abrufzeit von Daten aus PayJoe über den HBCI-Server (bspw. in Lexware) bei 390 Tage. Dieser Zeitraum wurde nun auf 3.650 Tage erweitert, sodass auch weit zurückliegende Zeiträume in das Buchhaltungssystem importiert werden können.  

    Vereinfachte Freigabe von Zugängen 

    Die Freigabe der Zugänge für die Zusammenarbeit zwischen Steuerberater und Mandant wurden deutlich vereinfacht. Bei der Einladung eines Steuerberaters durch den Mandanten werden automatisch alle vorhanden Zugänge des Accounts für die Steuerkanzlei freigegeben. Neue Zugänge, die zukünftig erstellt werden, werden ebenfalls automatisch an die Steuerkanzlei freigegeben. Ist die Freigabe nicht gewünscht, kann eine Berechtigung für jeden einzelnen Zugang jederzeit entzogen werden.   

  • Mai 2022
  • Avocadostore – Deaktivierung der Überprüfung der Auszahlungssumme

    Bisher wurde die Auszahlungssumme eines gelieferten Berichts immer überprüft. Diese Überprüfung hat nicht immer zuverlässig funktioniert, da Transaktionen, die einer Auszahlungssumme zugehörig waren, über mehrere Berichte hinweg verteilt sein können. Um hier Berichte nicht beim Import in PayJoe zu hindern, wird diese Auszahlungssumme nun nicht mehr überprüft. Zusätzlich werden Berichte zukünftig nicht mehr eingelesen, deren Transkationen in den Spalten „Stripe-Auszahlungsdatum“ oder „Provisionsabrechnung“ keine Information enthalten. Die Spalte „Stripe-Auszahlungsdatum“ enthält das Depositdatum und somit eine zwingend notwendige Information bei Transaktionen vom Typ „Gutschrift“ und „Belastung“. Die Spalte „Provisionsabrechnung“ enthält Rechnungsdatum und Nummer der Provisionsabrechnung.


    Klarna – wiederholter Abruf eines fehlgeschlagenen Berichts

    Wenn beim Abruf eines Klarna-Berichts von PayJoe ein temporärer Fehler auftritt, wird dieser Bericht beim erneuten Abruf wieder versucht einzulesen und nicht wie bisher übersprungen. Somit wird sichergestellt, dass alle Klarna-Berichte lückenlos von PayJoe abgerufen und importiert werden.


    Shop Apotheke – neuer Zugang in PayJoe

    PayJoe hat eine Anbindung zu Shop Apotheke. Die Abrechnungsberichte werden via API von Shop Apotheke abgerufen und in PayJoe importiert. Dabei werden die Abrechnungsberichte in Einzeltransaktionen aufgeschlüsselt sodass folgende Zahlungstransaktionen für Sie für die Buchhaltung bereitstehen:

    • Zahlungseingänge
    • Rückerstattungen an Endkunden 
    • Gebühren, die Shop Apotheke erhebt  
    • Auszahlungsbeträge, die Shop Apotheke an Sie bezahlt  

    Importieren und Buchen Sie alle Zahlungstransaktionen von Shop Apotheke einfach, automatisiert und ordnungsgemäß in Ihrem Buchhaltungssystem.


    Zusammenarbeit Steuerberater und Mandant – automatische Freigabe aller Zugäng

    Bisher musste bei der Zusammenarbeit zwischen Steuerkanzlei und Mandant jeder Zugang des Mandanten im PayJoe-Account einzeln freigegeben werden. Zukünftig sind nach Annahme des Einladungslinks durch die Steuerkanzlei alle Zugänge des Mandanten auch für den Steuerberater freigegeben. Mehr dazu

eBayPayments – Bugfix

Bisher hat ein bestimmter eBay API-Fehler den Import mancher Berichte verhindert. Es wurde ein Workaround entwickelt, der das Einlesen der Berichte ermöglicht.  

CSV-Import im Excel-Format 

Alle Zugänge in PayJoe, für die CSV-Dateien eingelesen werden können, wie bspw. Check24 können nun auch Excel-Dateien (.xlsx) importiert werden.  
 

Neues Datenexportformat 

Neben Dateien im CSV-, MT940- und DATEV Bankenimport-Format können nun auch Dateien im CAMT-Format exportiert werden. Nähere Informationen dazu hier.

Kaufland.de – Bugfix  

Beim Einlesen der Transaktion „Storno real Sponsored Products“ gab es bisher Probleme beim Import, welches nun behoben wurde. Die Transaktionen dieses Typs können nun reibungslos in PayJoe importiert werden.

HBCI Server 

Bisher lag die maximale Abrufzeit von Daten aus PayJoe über den HBCI-Server (bspw. in Lexware) bei 390 Tage. Dieser Zeitraum wurde nun auf 3.650 Tage erweitert, sodass auch weit zurückliegende Zeiträume in das Buchhaltungssystem importiert werden können.  

Vereinfachte Freigabe von Zugängen 

Die Freigabe der Zugänge für die Zusammenarbeit zwischen Steuerberater und Mandant wurden deutlich vereinfacht. Bei der Einladung eines Steuerberaters durch den Mandanten werden automatisch alle vorhanden Zugänge des Accounts für die Steuerkanzlei freigegeben. Neue Zugänge, die zukünftig erstellt werden, werden ebenfalls automatisch an die Steuerkanzlei freigegeben. Ist die Freigabe nicht gewünscht, kann eine Berechtigung für jeden einzelnen Zugang jederzeit entzogen werden.   

Avocadostore – Deaktivierung der Überprüfung der Auszahlungssumme

Bisher wurde die Auszahlungssumme eines gelieferten Berichts immer überprüft. Diese Überprüfung hat nicht immer zuverlässig funktioniert, da Transaktionen, die einer Auszahlungssumme zugehörig waren, über mehrere Berichte hinweg verteilt sein können. Um hier Berichte nicht beim Import in PayJoe zu hindern, wird diese Auszahlungssumme nun nicht mehr überprüft. Zusätzlich werden Berichte zukünftig nicht mehr eingelesen, deren Transkationen in den Spalten „Stripe-Auszahlungsdatum“ oder „Provisionsabrechnung“ keine Information enthalten. Die Spalte „Stripe-Auszahlungsdatum“ enthält das Depositdatum und somit eine zwingend notwendige Information bei Transaktionen vom Typ „Gutschrift“ und „Belastung“. Die Spalte „Provisionsabrechnung“ enthält Rechnungsdatum und Nummer der Provisionsabrechnung.


Klarna – wiederholter Abruf eines fehlgeschlagenen Berichts

Wenn beim Abruf eines Klarna-Berichts von PayJoe ein temporärer Fehler auftritt, wird dieser Bericht beim erneuten Abruf wieder versucht einzulesen und nicht wie bisher übersprungen. Somit wird sichergestellt, dass alle Klarna-Berichte lückenlos von PayJoe abgerufen und importiert werden.


Shop Apotheke – neuer Zugang in PayJoe

PayJoe hat eine Anbindung zu Shop Apotheke. Die Abrechnungsberichte werden via API von Shop Apotheke abgerufen und in PayJoe importiert. Dabei werden die Abrechnungsberichte in Einzeltransaktionen aufgeschlüsselt sodass folgende Zahlungstransaktionen für Sie für die Buchhaltung bereitstehen:

  • Zahlungseingänge
  • Rückerstattungen an Endkunden 
  • Gebühren, die Shop Apotheke erhebt  
  • Auszahlungsbeträge, die Shop Apotheke an Sie bezahlt  

Importieren und Buchen Sie alle Zahlungstransaktionen von Shop Apotheke einfach, automatisiert und ordnungsgemäß in Ihrem Buchhaltungssystem.


Zusammenarbeit Steuerberater und Mandant – automatische Freigabe aller Zugäng

Bisher musste bei der Zusammenarbeit zwischen Steuerkanzlei und Mandant jeder Zugang des Mandanten im PayJoe-Account einzeln freigegeben werden. Zukünftig sind nach Annahme des Einladungslinks durch die Steuerkanzlei alle Zugänge des Mandanten auch für den Steuerberater freigegeben. Mehr dazu