09.08.2018

Shopware-Schnittstelle in PayJoe

Shopware-Schnittstelle in PayJoe

 

Im August, der typischen Ferien- und Urlaubszeit, haben wir die Sommerpause genutzt, um unsere Schnittstelle zum Shopware-Shop auszurollen. Damit können nun Belege, die direkt in Shopware erstellt werden zu PayJoe übertragen werden. Das erfolgt automatisch über die API-Schnittstelle. Somit ist von Ihnen kein weiteres Zutun als die einmalige Einrichtung des Zugangs in PayJoe notwendig.

Dabei gibt es nun noch zwei weitere Vorteile. Die Belege dienen in PayJoe nicht zur zum Abgleich für die Zahlungsdaten, sondern sie können zusätzlich auch für die Buchhaltung als Offene Posten zur Verfügung gestellt werden. Dabei kommt noch hinzu, dass diese Belege aus Shopware in PayJoe bereits vorkontiert werden können. Sie müssen dafür nur einmalig das Kontierungsformular in PayJoe ausfüllen was die unterschiedlichen Steuersätze etc. enthält, sodass die Softwarelösung PayJoe Ihre Belege dann nach diesem Schema kontieren kann.

Somit haben Sie viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen und sich von PayJoe bei Ihrer Buchhaltung unterstützen lassen. Sie können mit der Hilfe von PayJoe digital arbeiten und sind in der Lage eine schnelle, einfache und vor allem ordnungsgemäße Buchführung zu machen.

Weitere Informationen zu der Shopware-Schnittstelle finden Sie hier.