Einrichtung von PayJoe® für Steuerberater

 

1. Registrierung bei PayJoe®
» registrieren Sie sich hier
» füllen Sie das Registrierungsformular vollständig und richtig aus
» Sie erhalten abhängig von Ihren Eingaben bei der Registrierung entweder eine SMS auf Ihr Handy oder einen Anruf auf Ihr Festnetz mit der PIN für die Aktivierung
» geben Sie diese PIN bitte in das dafür vorgesehene Feld ein

 

2. Registrierung Ihres Mandanten bei PayJoe®
» entweder Ihr Mandant ist bereits ein PayJoe-Kunde oder er muss sich nach genau demselben Verfahren wie Sie bei PayJoe® registrieren
» in seinem PayJoe®-Konto muss er seine Zahlungs- und Belegzugänge einrichten und konfigurieren
» Hilfe dazu findet er in der rechten Spalte in PayJoe® und hier für sein jeweiliges System

 

3. Einladung durch Mandant
» damit Sie die Zahlungsdaten Ihres Mandanten exportieren und auch noch andere Einstellungen bezüglich der Zahlungsdaten in PayJoe® vornehmen können, muss Ihr Mandant einen Einladungslink für Sie in PayJoe® erzeugen
» dazu klickt er auf den Reiter „Mandatsverwaltung“ und darin unten rechts auf den grünen Icon
» er muss die ersten fünf Ziffern seiner Mandantennummer, die er bei Ihnen hat, in das dafür vorgegebene Feld eintragen
» nachdem er den Einladungslink erzeugt hat, kann er Ihnen diesen Link per Mail zukommen lassen
» Sie müssen diesen Einladungslink nun noch annehmen, indem Sie diesen anklicken und dann ebenfalls die ersten fünf Ziffern der Mandantennummer eingeben, die auch Ihr Mandant bereits eingegeben hat

 

4. Rechtevergabe
» nachdem nun die Registrierung und die Einladung abgeschlossen wurden, kann Ihr Mandant Ihnen nun bestimmte Rechte an seinem Zugang zuweisen
» dazu muss der gewünschte Zugang in seiner Übersicht der "Zugänge" ausgewählt werden und im Bereich der „Ausgabe“ der Reiter „Berechtigungen“ angeklickt werden
» darin kann er seinen Berater (Sie) auswählen
» in direktem Anschluss öffnet sich dann das Fenster mit den Rechten, worin mindestens der Haken für den „Abruf“ gesetzt werden soll, auch die Punkte „Export“ und „Ausgabekonfiguration“ können durchaus relevant sein, damit Sie als Steuerberater einfacher Anpassungen für Ihr Buchhaltungssystem vornehmen können

 

5. Buchhaltung mit Hilfe von PayJoe®
» nach der Rechtevergabe können Sie nun oben links Ihren Mandanten auswählen


» der Reiter „Zugänge“ ändert sich nun in „Ausgabe“
» darin sind die Kontaktdaten Ihres Mandanten und dessen Ausgabebereich seines Zugangs zu sehen
<<


» darüber können Sie die Zahlungsdaten dann auf unterschiedlichen Wegen exportieren und abhängig von Ihrem Buchhaltungssystem einlesen
» wie Sie den Export aus PayJoe® und das Einlesen der Zahlungsdaten in Ihr Buchhaltungssystem durchführen, finden Sie hier in dem Punkt Ihres jeweiligen Systems