29.08.2019

Alle Paymentanbieter - auch für kleine Unternehmen

© mohamed_hassan - pixabay.com

Verschiedene Kunden bevorzugen unterschiedliche Zahlungsmethoden. Wenn die favorisierte Zahlungsart nicht angeboten wird, kann das im schlimmsten Fall zum Abbruch des Bestellprozesses führen. Aus diesem Grund sollten man als Shopbetreiber darauf achten, möglichst viele verschiedene Zahlungsarten im Shop anzubieten. Unser neuer Partner Mollie bietet dafür die perfekte Lösung – ganz besonders auch für kleine und mittelständische Unternehmen.

Die Lösungen von Mollie erlauben die schnelle und flexible Integration aller wichtigen Bezahlmethoden in unterschiedlichste Onlineshops. Mollie bietet Plug-ins für viele populäre E-Commerce-Systeme an. So können Shopbetreiber und Kunden bereits kurze Zeit nach der Registrierung aus einer Vielzahl von Bezahlmethoden wählen.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Von PayPal über Lastschrift und Rechnung bis hin zu Kreditkarte, Klarna und Apple Pay stehen alle wichtigen Anbieter zur Verfügung. Andernfalls kann Mollie auch mit unserem einfachen API erstellt werden: Alles von einem markeneigenen Checkout-Erlebnis bis hin zu anspruchsvollen und komplexen Zahlungsmodellen auf der Basis eines Abonnements. Bezahlmethoden können selbstständig im übersichtlichen Dashboard hinzugefügt werden, Zahlungseingänge, Chargebacks und Rückerstattungen können in den Statistiken eingesehen werden. Mollie beherrscht auch Recurring, Abonnements, Ratenzahlung und Multicurrency. So haben auch kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, ihr Payment ganz groß aufzustellen – ganz gleich, ob sie in ihrer Branche wachsen oder international expandieren wollen. Mollie gewährleistet maximale Sicherheit. Durch rigorose Sicherheitsprüfungen, geschützte Datenspeicherung, Mitarbeiter-Screenings und durch die Einhaltung aller verfügbaren Richtlinien können wir die Sicherheit, Stabilität und Zuverlässigkeit unserer Zahlungsplattform garantieren.

Durch das Angebot von bequemen, sicheren, weltweiten Zahlungslösungen beseitigt Mollie Barrieren, sodass Sie sich auf das Wachstum Ihres Unternehmens konzentrieren können. Mollie lebt von Innovation. Als sie angefangen haben, haben sie die Branche des Zahlungsverkehrs angeführt, indem sie clevere Zahlungsprodukte eingeführt haben, die einfacher, billiger und flexibler sind als das, was die starren, schwerfälligen Banken tun können. Jetzt, mehr als ein Jahrzehnt später, baut Mollie immer noch innovative Produkte und arbeitet hart daran, die Zahlungen zu verbessern.

Mehr über Mollie finden Sie auf unserer Partnerseite und auf mollie.de

 

Zum Abschluss eine kleine Geschichtsstunde

Mollie wurde vor über zehn Jahren von Adriaan Mol gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen in Amsterdam, Belgien, Deutschland, Frankreich und Italien rund 150 Mitarbeiter – von denen sich fast die Hälfte um die Produktentwicklung kümmert. Mehr als 65.000 Kunden vertrauen inzwischen auf Mollie – von lokalen Shops bis zu Global Players wie Deliveroo, Dyson, Toms, Barts, Birkenstock, Neuhaus und Unicef. Im Juni 2019 ist es Mollie gelungen, 25 Millionen Euro Investment Kapital einzusammeln. Das Kapital stammt von einer Gruppe verschiedener Payment- und Technologie-Unternehmen. Die Gelder werden sowohl die ambitionierte Expansion des Unternehmens stützen­­­­­, als auch die Leben vieler kleiner und mittelgroßer Online-Gewerbe in Europa erleichtern.