News

Wir informieren Sie regelmäßig über Entwicklungen und neue Schnittstellen. Zusätzlich finden Sie hier aktuelle Beiträge aus den Bereichen Buchhaltung, Steuerberatung und E-Commerce. Mit den PayJoe-News sind Sie immer auf dem Laufenden.

Newsletter

Aktuell

Partnerschaft mit Banking Service Provider figo

 

Seit Dezember 2018 sind wir in einer Partnerschaft mit figo. Der Banking Service Provider hat PayJoe als Bank mit aufgenommen und kann nun Umsätze von PayJoe abrufen. Sie haben den Vorteil, wenn Ihr Buchhaltungssystem figo nutzt, um die Zahlungsdaten einzulesen, dass Sie nun auch an die Zahlungsdaten von PayJoe gelangen. Der Abruf läuft via HBCI und hat zeitlich feste Rahmenbedingungen, die von figo vorgegeben werden.

Als B2B-Anbieter ermöglicht figo Dritten durch die Einbindung der Technologie den Zugang zu diversen Finanzquellen. Dazu zählen unter anderem die veredelten Daten von Bankkonten, Kreditkarten, Depots, Paypal sowie unterschiedlichen FinTechs. Zu Beginn haben in erster Linie Unternehmen auf figo zurückgegriffen, die beispielsweise die Buchhaltung automatisieren, Bonitätsprüfungen vereinfachen oder den Kontowechsel zur Nebensache werden lassen. Mittlerweile zählen mehr und mehr Banken zu den Kunden von figo. Sie entwickeln Produkte, die dem Nutzer Mehrwerte liefern. Diese Anwendungen lassen Banking nicht bei der Bank sondern im Alltag stattfinden, sind optisch ansprechend und meist leicht zu bedienen.

Natürlich muss man an der Stelle sagen, dass figo als Unternehmen die Payment Services Directive 2 (PSD2) und die damit einhergehende Vorgabe ‚Access to Account‘ (XS2A) in die Karten spielt. Denn das, was figo seit Anfang 2014 lebt – die neue, offene Bankenwelt -, wird jetzt zum Standard und zugleich aus einer rechtlichen Grauzone befreit. Die technischen Lösungen, die figo bereits erprobt anbietet, die vor allem der Grundidee der PSD2 entsprechen, zeigen, wie vorausschauend deren Ansatz ist. Gleichzeitig stellt figo immer wieder unter Beweis, dass sie dynamisch auf die stetigen Veränderungen eines zunehmend digitalisierten Finanzsektors reagieren.

Erfahren Sie mehr über figo.

Die letzte IT-Club Veranstaltung des Jahres

 

Am 10. Dezember waren wir auf der letzten IT-Club Veranstaltung der DATEV für dieses Jahr. Diese fand in Mannheim statt. Wir haben im Jahr 2018 bei insgesamt 21 IT-Clubs mitgewirkt und haben dafür über 11.000 km zurück gelegt. Das waren teilweise wirklich weite Reisen, die sich aber allemal sehr gelohnt haben. Wir haben immer einen regen Wissensaustausch und ein tolles Miteinander bei den Veranstaltungen erlebt. Es macht uns stolz, dass wir im Laufe des Jahres so viele neue Kunden für PayJoe gewinnen konnten und sehr viele zum Umdenken im Bereich Digitalisierung und Onlinehandel bewegen konnten.

Wir werden unser Wissen natürlich auch 2019 weiter vermitteln und werden uns selbstverständlich auch wieder für die IT-Clubs der DATEV im neuen Jahr 2019 bewerben. Wir würden uns freuen, wenn dabei wieder einige Veranstaltungen zusammen kommen würden. Nun wünschen wir Ihnen frohe und besinnliche Weihnachten und ein gutes und erfolgreiches Jahr 2019. Wir würden uns sehr freuen Sie auch einmal persönlich, zum Beispiel auf einem IT-Club kennenzulernen. Informieren Sie sich gleich hier über die Veranstaltungen im nächsten Jahr und melden Sie sich an.

Wir freuen uns sehr auch 2019 wieder mit Ihnen durchs Jahr zu gehen.

Vier IT-Club Veranstaltungen im November

 

Wir haben gegen Ende des Jahres nochmal Gas gegeben und waren auf vier Veranstaltungen des DATEV IT-Clubs. Am 14. November in Essen, am 28. November bei zwei Veranstaltungen in Berlin und am 29. November noch ein Heimspiel - eine Veranstaltung in Korntal-Münchingen. Wie immer gegen Ende einer Runde ist alles ziemlich eingespielt bei den Veranstaltungen. Man weiß was den Teilnehmern wichtig ist und worauf das Augenmerk gelegt werden muss.

Die Themen Onlinehandel und Digitalisierung waren wie immer aufgrund ihrer Aktualität wieder sehr gefragt. Wir konnten viele Interessenten zu unserer Softwarelösung PayJoe beraten. Wir hatten auch unseren Scanner und die Funktionserweiterung - die digitalen Belegbilder - für die Teilnehmer mit dabei. Die Erweiterung rund um die digitalen Belegbilder wird im Laufe des 1. Quartals 2019 veröffentlicht. Damit können digitalen Belegbilder und auch das strukturierte Belegbild von PayJoe in das Buchhaltungssystem übertragen werden. Zu aller erst wird das für DATEV möglich sein und zwar für den Import über Unternehmen Online. Andere Buchhaltungssysteme werden dann Schritt für Schritt nachgezogen werden, sodass der Import auch in Ihr Buchhaltungssystem erfolgen kann. Die Digitalen Belegbilder können aus unterschiedlichen Quellen stammen. Es können eingescannte Papierbelege sein, per Mail empfangene Belege oder auch Ausgangsbelege, die in Ihrer Warenwirtschaft geschrieben wurden. Somit kann die Buchhaltung direkt mit digitalem Belegbild durchgeführt werden, da der Belegdatensatz in der Buchhaltung dann direkt mit dem Belegbild verknüpft ist. Aufgrund des stetigen Digitalisierungsfortschritts ist diese neue Lösung auf sehr viel Zuspruch gestoßen.

Seminare zum Thema Buchhaltung für Onlinehändler

 

Wir hatten im Oktober eine absolute Premiere. Wir durften zwei Seminare geben zum Thema Buchhaltung für Onlinehändler. Die Teilnehmer waren Buchhalter, also reine Anwender, und Inhaber von Steuerkanzleien.

Die Seminar fanden am 23. Oktober und am 25. Oktober im Radisson Blue Hotel in Rostock statt. Die erste Veranstaltung war ein Seminar von der DATEV organisiert. Hier waren auch nur Mitglieder der DATEV anwesend. Bei der zweiten Veranstaltung war ebenfalls die DATEV, aber auch der Steuerberaterverband Mecklenburg-Vorpommern beteiligt. Wir hatten hier die Möglichkeit gemeinsam die Abläufe im Onlinehandel genauer zu betrachten und die Folgen daraus für die Buchhaltung zu analysieren. Es war ein offene Gesprächsrunde indem jeder seine Erfahrungen und sein Wissen mit einbringen konnte. Wir haben zudem eine Live-Vorführung unserer Softwarelösung PayJoe gemacht. Alle Teilnehmer konnten mit verfolgen wie Daten aus PayJoe in DATEV eingelesen werden können und wie einfach das Ganze tatsächlich ist. Wir konnten den Teilnehmern vermitteln wie wichtig und auch lukrativ das Geschäftsfeld Onlinehandel für Steuerberater sein kann. Mit einer Softwarelösung wie PayJoe, die Prozesse in der Buchhaltung vereinfacht, können sich definitiv mehr Kanzleien an Mandanten aus dem Onlinehandel herantrauen.

Für uns war es eine tolle Erfahrung solch umfangreiche Seminare geben zu können. Wir hatten genug Zeit um detailliert auf Tipps, Tricks und auch Stolpersteine im Onlinehandel und in der Buchhaltung einzugehen. Wir finden es toll, wenn wir unser Wissen weitergeben können und wir auf so viel Zuspruch stoßen. Wir hatten super tolle und engagierte Seminarteilnehmer, was die Veranstaltungen optimal abgerundet hat. Gerne machen wir das bald wieder.

Zwei IT-Club Veranstaltungen im Oktober

 

Im Oktober waren wir wieder auf zwei IT-Clubs der DATEV. Am 11. Oktober in Sindelfingen und am 16. Oktober in Straubing.
Mit Sindelfingen hatten wir diesen Monat rein geographisch ein absolutes Heimspiel. Einige der Teilnehmer haben wir zuvor auch schon persönlich getroffen, um unsere Softwarelösung PayJoe in der Kanzlei vorzustellen, weswegen wir viele bekannte Gesichter getroffen haben.

Auch in Straubing sind wir keine Unbekannten, da wir hier nun schon zum vierten Mal bei einem DATEV IT-Club teilgenommen haben. Sehr interessant für uns Kanzleiinhaber immer wieder zu treffen, um deren Entwicklungsschritte mit beobachten zu können. Ist es doch sehr erfreulich, dass so viele Kanzleien trotz anfänglicher Startschwierigkeiten so weit in Punkto Digitalisierung und Automatisierung gelangt sind.

Wir konnten Kontakte knüpfen und unser Wissen weitergeben. Es waren also zwei sehr gelungene DATEV Veranstaltungen für uns im Oktober.

Hier finden Sie mehr Informationen zu den IT-Clubs der DATEV. Sie sind DATEV Mitglied? Melden auch Sie sich für einen DATEV IT-Club in Ihrer Nähe an. Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

41. Steuerberatertag in Bonn

 

Der Monat Oktober hat für uns mit einer großen Veranstaltung begonnen, dem 41. Steuerberatertag in Bonn. Dieser fand vom 7.-9. Oktober im World Conference Center statt. Insgesamt konnten 1.500 Gäste begrüßt werden. Der Themenschwerpunkt der Fachmesse war die Digitalisierung. Da durften wir mit unseren Softwarelösungen natürlich nicht fehlen. Vor allem PayJoe ist dabei sehr in den Vordergrund gerückt. Für Steuerberater, die digital arbeiten wollen, ist PayJoe eben doch nahezu unumgänglich. Um schnell, effizient und vor allem ordnungsgemäß buchzuhalten, ist PayJoe genau die richtige Lösung. Digital vorliegende Zahlungstransaktionen von Amazon, PayPal, Kreditkartenanbietern und Co können direkt von PayJoe in das Buchhaltungssystem eingelesen werden und nach Aufbereitung in PayJoe auch automatisiert verbucht werden. Händische Zuordnungen von Zahlungen und Belegen werden damit überflüssig. PayJoe passt sich an Sie und Ihre Datenstrukturen an und lässt sich individuell konfigurieren.

Wir haben viele Gespräche mit Interessenten auf dem Steuerberatertag in Bonn geführt und konnten auch in einem Interview mit den "Steuerköpfen" unsere Softwarelösung PayJoe genauer vorstellen. Dieses Interview wurde gemeinsam mit anderen Videos nach dem Steuerberatertag in einem Podcast veröffentlicht. Diesen finden Sie hier. Hören Sie rein und informieren Sie sich über PayJoe.

Für uns war der 41. Steuerberatertag eine sehr gelungene und auch erfolgreiche Veranstaltung. Viele bekannte und auch neue Gesichter haben wir getroffen und unser Wissen zum Thema Onlinehandel, Digitalisierung und Automatisierung weitergegeben. Es hat uns einen riese Spaß gemacht! Hier finden Sie noch mehr Informationen zum 41. Steuerberatertag in Bonn 2018.

Herbstrunde des DATEV IT-Clubs hat begonnen

 

Nach der wohl verdienten Sommerpause ging es nun im September wieder mit den IT-Club-Veranstaltungen der DATEV weiter. Da nun die Herbstrunde wieder losging, waren auch neue Themen mit dabei. Diese behandeln unter anderem das Thema Social Media. Für viele schon lange eine Selbstverständlichkeit sich und sein Unternehmen über die Social Media Kanäle zu präsentieren. Für einige Mitstreiter aber immer noch ein rotes Tuch. Dass dafür Ressourcen und Know-How eingesetzt werden müssen, ist klar. Dadurch sollten ja auch lohnenswerte Erfolge erzielt werden. Es war sehr interessant darüber ausführlich zu diskutieren und Best Practices zu erarbeiten.

Auch unser Thema Onlinehandel ist wie immer in Zeiten der Digitalisierung sehr präsent. Wir hatten wieder einen sehr guten Austausch mit einigen Interessenten auf den Veranstaltungen in Dresden und Wiesbaden.

Bei der diesjährigen Herbstrunde werden wir bei insgesamt 9 IT-Clubs mitwirken.

Shopware-Schnittstelle in PayJoe

 

Im August, der typischen Ferien- und Urlaubszeit, haben wir die Sommerpause genutzt, um unsere Schnittstelle zum Shopware-Shop auszurollen. Damit können nun Belege, die direkt in Shopware erstellt werden zu PayJoe übertragen werden. Das erfolgt automatisch über die API-Schnittstelle. Somit ist von Ihnen kein weiteres Zutun als die einmalige Einrichtung des Zugangs in PayJoe notwendig.

Dabei gibt es nun noch zwei weitere Vorteile. Die Belege dienen in PayJoe nicht zur zum Abgleich für die Zahlungsdaten, sondern sie können zusätzlich auch für die Buchhaltung als Offene Posten zur Verfügung gestellt werden. Dabei kommt noch hinzu, dass diese Belege aus Shopware in PayJoe bereits vorkontiert werden können. Sie müssen dafür nur einmalig das Kontierungsformular in PayJoe ausfüllen was die unterschiedlichen Steuersätze etc. enthält, sodass die Softwarelösung PayJoe Ihre Belege dann nach diesem Schema kontieren kann.

Somit haben Sie viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen und sich von PayJoe bei Ihrer Buchhaltung unterstützen lassen. Sie können mit der Hilfe von PayJoe digital arbeiten und sind in der Lage eine schnelle, einfache und vor allem ordnungsgemäße Buchführung zu machen.

Weitere Informationen zu der Shopware-Schnittstelle finden Sie hier.